Die Ethik im Leben Ludwig Wittgensteins

Die Ethik im Leben Ludwig Wittgensteins

"Wenn etwas Gut ist, so ist es auch Göttlich"


EUR 29,90
inkl. Mwst
auf Lager

2002
548 Seiten

ISBN 3-933978-55-6

Kann es eine allein auf das Individuum gegründete Ethik geben, eine Ethik, die noch dazu nur gelebt wird? Das Leben des Wiener Philosophen Ludwig Wittgenstein (1889 bis 1951) scheint diese Frage zu bejahen. Der Autor stellt vor dem Hintergrund der Zeitereignisse das Leben eines Menschen dar, der als Philosoph seine Studenten in den Bann zog, der als Lehrer, Architekt und Laborassistent arbeitete, der versuchte, als Mönch zu leben und Gärtnergehilfe wurde, und der sich mit künstlerischen Fragen gleichermaßen wie mit ingenieurtechnischen oder psychologischen Problemen beschäftigte.




Über den Autor!

Dr. Mathias Iven, geb. 1960, Studium der Philosophie, Staats- und Rechtswissenschaften sowie der Psychologie; Promotion. Herausgeber mehrerer Bücher, u.a. zur Potsdamer Literaturgeschichte 1945 bis 1950. Mitherausgeber der Werke von Moritz Schlick, zahlreiche Rezensionen und Artikel.