Einführung in das Methodenspektrum sozialwissenschaftlicher Forschung

, , , ,

Einführung in das Methodenspektrum sozialwissenschaftlicher Forschung


EUR 10,00
inkl. Mwst
auf Lager

2005
120 Seiten

ISBN 3-937895-27-2


  • Theoretische Hintergründe sozialwissenschaftlicher Forschungsmethoden

  • Quantitative Erhebungen am Beispiel einer Aktenanalyse

  • Die Auswertung statistischer Daten

  • Halbstrukturierte Erhebungsmethoden am Beispiel problemzentrierter Interviews im Bereich klinischer Sozialarbeit

  • Die Qualitative Inhaltsanalyse als flexible Auswertungsmethode in der Sozialforschung

  • Das Gruppendiskussionsverfahren in Theorie und Praxis

  • Teilnehmende Beobachtung

  • Die biografische Fallrekonstruktion nach Gabriele Rosenthal

  • Programmevaluation

  • Ethik in der sozialwissenschaftlichen Forschung





Über die Autoren

Dr. phil. Claudia Streblow ist Evaluationsbeauftragte der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung; Schwerpunkte: Qualitative Forschungsmethoden, Rekonstruktive Sozialpädagogik, Kooperation Jugendhilfe und Schulen, Evaluation, Qualitätsabwicklung

Dr. phil. Lydia Schambach-Hardtke ist Freiberuflerin. Schwerpunkte: Gewerkschaftsarbeit, Genderforschung.

Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin Begona Petuya Ituarte, Promotionantrag bei der FU-Berlin, Sozialwissenschaften. Schwerpunkte: Migration, Frauen, Scheidung und Biographieforschung.

Prof. Dr. Susanne Gerull ist Professorin für Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit mit den Schwerpunkten Armut, Arbeitslosigkeit, Wohnungslosigkeit und niedrigschwellige Sozialarbeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin.

Prof. Dr. phil. Silke Birgitta Gahleitner ist Professorin für Psychologie und Klinische Sozialarbeit an der Evangelischen Fachhochschule für Sozial- und Gesundheitswesen in Ludwigshafen. Schwerpunkte: Psychotherapie, Beratung, Psychotraumatologie, Genderforschung.