Wissenschaftliche Grundlagen zum Yoga mit Kindern und Jugendlichen

Wissenschaftliche Grundlagen zum Yoga mit Kindern und Jugendlichen


EUR 9,80
inkl. Mwst
auf Lager

2011
104 Seiten

ISBN 978-3-86863-066-4

Band 3 aus der Reihe Beiträge zur Bildungsgesundheit


Mit vielen Tabellen, Tafeln, Abbildungen und Fotos.

Yoga für Kinder wird mittlerweile in sehr vielen pädagogischen und klinischen Feldern eingesetzt. Einer der Pioniere des Yoga mit Kindern in Deutschland beschreibt in diesem Buch erstmals zusammengefasst die wissenschaftlichen Grundlagen zum Kinderyoga. Diese wissenschaftliche Zusammenfassung, die mit einem Dissertationsprojekt an der Universität Leipzig 1994 begründet wurde, hat dazu beigetragen, dass sich der Kinderyoga in Institutionen in Deutschland etabliert hat. In diesem Buch geht es v. a. um die Beschreibung von Wirkmechanismen, um die wissenschaftliche Bestimmung von Indikationen und Kontraindikationen und um eine wissenschaftlich begründete Yogadefinition und Übungsmethodik für Kinder. Somit wird ein Verstehensmodell des Kinderyoga entwickelt, mit dem sich die „Medizin“ Yoga in seiner traditionellen Form auch bei Kindern entfalten kann. Gleichzeitig wird verhindert, das Kinderyoga sich zu einem unspezifischen Wellness-Angebot für Kinder entwickelt, in denen sich ein Mix aus Tanz, Bewegungsspielen, Massagen u. a. wiederfindet und es so seine Wirkung bzw. Tradition verliert. Insofern ist das Buch gleichzeitig auch eine Reflexionshilfe für Praktiker und eine unverzichtbare Lektüre für Kinderyoga-Ausbildungen.
Weitere Veröffentlichungen zu diesem Thema im Schibri-Verlag sind die Neuauflage der ersten Kinder-Yoga-Dissertation (1997, 2011: 2. Aufage) und das Praxis-Handbuch zum Entspannungstraining mit Yogaelementen (EMYK®) in Kindertagesstätten (2009) und in Schulen (2000, 2011: 2. Auflage) vom selben Autor.




Über den Autor!

Prof. Dr. Marcus Stück begann 1994 seine Forschungen zum Kinder-Yoga mit einer preisgekrönten wissenschaftlichen Dissertation an der Universität Leipzig. Er etablierte sich mit Publikationen und weiteren Forschungen zum Thema Yoga mit Kindern national und international zu einem angesehenen Pionier und Experten auf diesem Feld. Nach einem akademischen Weg an der Universität Leipzig, wo er 2007 habilitierte, wurde Marcus Stück 2011 zum ersten ausländischen Psychologie-Professor Lettlands an die Pädagogische Hochschule in Riga berufen und arbeitet derzeit an systembezogenen Lösungen zur Belastungsreduktion und Empathieentwicklung in pädagogischen Feldern unter Einbeziehung des Yoga und Biodanza.
Seine Forschungen zum Kinder-Yoga widmete er bereits 1995 seinem im selben Jahr in St. Petersburg ermordeten Zwillingsbruder Thomas Stück.