Zur Gesundheit tanzen?

,

Zur Gesundheit tanzen?

Empirische Forschungen zu Biodanza


EUR 24,90
inkl. Mwst
leider vergriffen

2008
566 Seiten

ISBN 978-3-868630-01-5

Band 1 aus der Reihe Biodanza im Spiegel der Wissenschaften


165 Abbildungen s-w/46 Tabellen s-w

Format: 21 x 14,8 cm

Deutsch: Können wir zur Gesundheit tanzen? Dieser Forschungsfrage haben sich die Herausgeber und Autoren dieser weltweit ersten Zusammenfassung der empirischen Forschungen zur körper- und bewegungsorientierten Methode des Biodanza gestellt. Seit 1998 untersuchen Sie Biodanza mit einem international besetzten Forschungsteam aus verschiedenen Universitäten und Institutionen (siehe Co-Autoren) mit unterschiedlichen Zielgruppen und Untersuchungsplänen. Das spannende Wissenschaftsbuch stellt ein Arbeitsbuch dar, d.h. es soll in den nächsten Jahren beständig um aktuelle Forschungen und in verschiedenen weiteren Sprachen (geplant: portugiesisch, französisch) erweitert werden.


Español: ¿Podemos danzar hacia la salud? Esta pregunta fue hecha por los editores y autores de la primera investigación empírica sobre el método de intervención Biodanza, basado en el cuerpo y el movimiento. Ellos investigan desde Alemania, los efectos de Biodanza desde el año 1998, en conjunto con un equipo internacional de universidades e instituciones (co-autores), con objetivos y planes de investigación diversos. Se presenta aquí un material de trabajo que permite también acceder a los resultados de las investigaciones en diferentes idiomas. Este interesante libro es una obra pionera que continuará siendo ampliada en los próximos años con las investigaciones adicionales actuales y en otras lenguas. (portugués, francés.)


Italiano: È possibile danzare verso la salute? Questa domanda se la sono posta gli editori e autori di questo primo riassunto a livello mondiale sulle ricerche empiriche relative al metodo della Biodanza, orientato al corpo e al movimento. In collaborazione con un team internazionale, composto da persone provenienti da diverse università e istituzioni (v. coautori), dal 1998 stanno esaminando la Biodanza con diversi gruppi target e piani di ricerca. Questa avvincente opera scientifica è un libro in corso d'opera che nei prossimi anni sarà continuamente integrato da nuove ricerche e altre lingue (attualmente previste: portoghese, francese).


English: Can we dance towards health? This research question was worked on by the editors and authors of this, world wide first summary of empirical research on Biodanza, a body and movement orientated method. Since 1998, they had researched on Biodanza with an international team from different universities and institutions (see co-authors from Argentina, Brazil, Italy and Germany) with different target groups and plans of empirical studies. The present interesting research book is spadework and provides an insight into the results in varying languages. It brings out a work book, that means it will be extended with actual researches and differential languages (planed: French, Portuguese) in the following years.



Biodanza-AWARD Southafrica 2007
Premio-Biodanza Asociación de Sudáfrica 2007




Über die Autoren

Alejandra Villegas stammt aus Argentinien. Dort studierte sie Psychologie und absolvierte die Ausbildung als Biodanza-Lehrerin in Buenos Aires. Danach erwarb sie in Italien die Qualifikation als Biodanza-Ausbilderin bei Rolando Toro. 2006 beendete sie erfolgreich die weltweit erste Dissertation über Biodanza am Institut für Psychologie an der Universität Leipzig. Sie arbeitet als Psychotherapeutin in Deutschland und Spanien und ist Autorin zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen über Biodanza. Seit 2005 ist sie Direktorin der Biodanzaschulen in Leipzig und seit 2007 in Granada (Spanien).

Prof. Dr. Marcus Stück begann 1994 seine Forschungen zum Kinder-Yoga mit einer preisgekrönten wissenschaftlichen Dissertation an der Universität Leipzig. Er etablierte sich mit Publikationen und weiteren Forschungen zum Thema Yoga mit Kindern national und international zu einem angesehenen Pionier und Experten auf diesem Feld. Nach einem akademischen Weg an der Universität Leipzig, wo er 2007 habilitierte, wurde Marcus Stück 2011 zum ersten ausländischen Psychologie-Professor Lettlands an die Pädagogische Hochschule in Riga berufen und arbeitet derzeit an systembezogenen Lösungen zur Belastungsreduktion und Empathieentwicklung in pädagogischen Feldern unter Einbeziehung des Yoga und Biodanza. Seine Forschungen zum Kinder-Yoga widmete er bereits 1995 seinem im selben Jahr in St. Petersburg ermordeten Zwillingsbruder Thomas Stück.



Weitere Bücher von Alejandra Villegas