Der Ortsnamen Detektiv

Der Ortsnamen Detektiv

Mittelalterliche Siedlungsnamen im Landkreis Uecker-Randow


EUR 9,80
inkl. Mwst
auf Lager

2007
224 Seiten

ISBN 978-3-937895-44-4


39 Abbildungen, 51 Fotos

Mittelalterliche Ortsnamen stehen im Mittelpunkt dieses Buches. Umfangreiche Quellenforschung ermöglichte im Kontext mit historischen Zeitläufen Einblicke in das Werden und Wachsen dieser Siedlungsnamen.

Der Region zwischen Zarow, Uecker und Randow ist dieses Buch gewidmet. Es möchte gegenwärtigen wie zukünftigen Bewohnern dieses schönen Landstriches eine ortsnamenkundliche Hilfe sein.



Ortsnamen sind kostbare historische Schätze unserer Sprachkultur. Sie verraten uns Herkunft und Bedeutung einer Ansiedlung und anhand urkundlicher Belege lüften sie oft auch das Geheimnis ihrer Entstehung.

Ortseingangsschilder präsentieren in großen Buchstaben Namen, deren Bedeutung auch Einheimische meist rätselhaft ist. Man könnte sich mit Goethe trösten, denn "Name ist Schall und Rauch", so Faust, jedoch in anderem Zusammenhang. Übertragen auf die Onomastik (Namenskunde) gilt Fausts Erkenntnis nicht. Für Generationen von Menschen sind Namen immer Orientierungsschätze. Sie überdauern Jahrhunderte, haben ihre Geschichte, leben fort in mündlicher wie schriftlicher Überlieferung: Flur-, Gewässer-, Landschafts-, Orts-, Vor- oder Familiennamen.




Über den Autor!

Erwin Schulz; geb. 1936 in Hamburg; 11 Jahre Kindheit auf der HI Wustrow (heute immer noch gesperrt); 1949 noch vor der Gründung der DDR zwangsweise Familie umgesiedelt in den Raum Strasburg; Abitur an der Friedrich-Engels Oberschule Neubrandenburg (1954); Studium an der Humboldt-Universität Berlin; seit 1957 Fachlehrer für Geschichte, Zusatzstudium Deutsch folgte; seit 1961 Lehrer in Lübbenow, hier dann 25 Jahre Leiter der 10 klassigen Oberschule; zur Wende Austritt aus der SED; mit 55 Jahren Altersübergangsregelung genutzt; endlich Zeit für Hobbys • Hauptinteressen: Regionalgeschichte; urkundliche Ersterwähnungen uckermärkischer Orte; Fotografie; mehrere Presseveröffentlichnungen zur Chronik einzelner Orte (Woldegk, Wesenberg); Milower Mosaik; Festschriften: Werbelow, Bandelow, Lübbenow; dann folgend Chronik Strasburgs, Sagensammlung „Das blaue Licht“, der Ortsnamendetektiv; „Die rote Feuerkugel“