Das Stressreduktionstraining mit Yogaelementen für Pädagogen und andere belastete Berufe (STRAIMY)

Das Stressreduktionstraining mit Yogaelementen für Pädagogen und andere belastete Berufe (STRAIMY)

Steilwand-Version


EUR 15,00
inkl. Mwst
leider vergriffen

2015

ISBN 978-3-937895-87-1

Band 5 aus der Reihe Beiträge zur Bildungsgesundheit

Ein psychologisches Feuerwerk

Mit Erlebnisberichten eines Wissenschaftlers in Extremsituationen



In dieser Form wurde noch kein Trainingsmanual geschrieben. Man kann es als Buch lesen mit vielen spannenden Geschichten aus dem Erlebnisbereichs eines Wissenschaftlers, der einige extreme wissenschaftliche Expeditionen in die Weiten Spitzbergens oder in die Höhen des Himalayas unternommen hat. Dabei kommen ehemalige Expeditionsmitglieder zu Wort und es enthält interessante Selbsterfahrungen. Man kann es aber auch als Fachbuch lesen mit neuen Forschungsergebnissen über die Natur des Menschen und von Gruppen v.a. in Extremsituationen, die in nationalen und internationalen Journalen bereits veröffentlicht wurden und nun für eine breite Leserschaft aufbereitet wurden. Dieses neuartige Trainingskonzept ist ein innovatives, kreatives psychologisches Feuerwerk aus der Verbindung östlicher Tradition des Yoga mit westlichen Standard-Stressreduktionsmethoden und dem Bergsteiger-Paradigma. Raufkommen ist leicht - das wurde bei vielen großen Bergbesteigungen und Expeditionen festgestellt. Problematisch ist das Absteigen und viele Todesfälle bzw. gesundheitsge-fährdende Verletzungen ergeben sich dort. Das Training erläutert in 10 Kapiteln an Hand von Arbeitsblättern, Erlebnisberichten und Forschungsergebnissen Stressentstehung und Verarbeitung. Es zeigt Lösungsmöglichkeiten und Übungsvorschlage auf, die dem Leser gut erklärt werden und auch umgesetzt werden können. Das Training gehört zu den 20 in der Zeitschrift für Gesundheitspsychologie gelisteten anerkannten Stressreduktionstrainings und erhielt 2005 den Wissenschaftspreis der Pädagogischen Stiftung Cassianeum. Es wurde zuerst mit Lehrerinnen durchgeführt und evaluiert und wird seit einigen Jahren auch in anderen pädagogischen Berufen (Erzieherinnen), im Gesundheitswesen aber auch im betrieblichen Kontext eingesetzt.




Über den Autor!

Prof. Dr. Marcus Stück begann 1994 seine Forschungen zum Kinder-Yoga mit einer preisgekrönten wissenschaftlichen Dissertation an der Universität Leipzig. Er etablierte sich mit Publikationen und weiteren Forschungen zum Thema Yoga mit Kindern national und international zu einem angesehenen Pionier und Experten auf diesem Feld. Nach einem akademischen Weg an der Universität Leipzig, wo er 2007 habilitierte, wurde Marcus Stück 2011 zum ersten ausländischen Psychologie-Professor Lettlands an die Pädagogische Hochschule in Riga berufen und arbeitet derzeit an systembezogenen Lösungen zur Belastungsreduktion und Empathieentwicklung in pädagogischen Feldern unter Einbeziehung des Yoga und Biodanza.
Seine Forschungen zum Kinder-Yoga widmete er bereits 1995 seinem im selben Jahr in St. Petersburg ermordeten Zwillingsbruder Thomas Stück.