21.06.2015

Medienecho: Life. On Stage – Eine Rezension von Andrea Rakers


Mit diesem Buch im Gepäck macht Theatertherapie Freude!


Rezension zu „Life. On Stage – Handbuch Theatertherapie“ von Andrea Rakers


 


In der Einleitung zu ihrem aktuell im Schibri Verlag erschienen Werk „Life. On Stage – Handbuch Theatertherapie“ schreiben Sandra Anklam und Verena Meyer: Als wir beschlossen haben, dieses Buch zu schreiben, nahmen wir uns vor, genau die Handreichung zu schaffen, die wir uns begleitend zu unserer Ausbildung gewünscht hätten, ... ein Buch, das gleichermaßen sensibilisiert, wie ermutigt und einlädt, sich auf die theatertherapeutische Reise zu begeben.


Ich habe die Ausbildung zur Drama- und Theatertherapeutin gemeinsam mit den beiden Autorinnen absolviert und möchte hiermit laut ausrufen, das ihnen dieses Vorhaben beeindruckend geglückt ist.


„Life. On Stage“ ist ein wichtiges Grundlagenbuch der Theatertherapie geworden, das auch mir bisher fehlte! Es schließt also nicht nur die Lücke für die eigenen Ansprüche der Autorinnen, sondern auch für alle, die als Auszubildende, AnfängerInnen oder auch Profis im Bereich Theatertherapie lernen, arbeiten und lehren (wollen).


Sandra Anklam und Verena Meyer verzahnen in ihrem Buch gelungen Theorie und Praxis: sie definieren die Theatertherapie, grenzen sie von anderen Disziplinen ab, erläutern ausführlich die konzeptionellen Grundlagen eines theatertherapeutischen Prozesses mit Gruppen und schildern die dafür notwendigen Rahmenbedingungen und Anforderungen an die TeilnehmerInnen, die Gruppe und die TheatertherapeutInnen. Diese Vorüberlegungen und -voraussetzungen werden sodann konsequent an vier ausgearbeiteten Praxisbeispielen vorgeführt. Diese Beispiele demonstrieren dabei nicht nur die Vielseitigkeit und den preisgekrönten Erfolg der Autorinnen als Theatertherapeutinnen, sondern zeigen systematisch, wie die zuvor dargelegten theoretischen Annahmen tatsächlich in der Praxis anwendbar sind.


In den abschließenden Empfehlungen aus der Praxis fassen Anklam und Meyer diese Erfahrungen noch einmal „lebensnah und unkonventionell“ zusammen und schaffen so unterstützende „rules to rock the ring“.


Hilfreich ist die große Auswahl an Übungen und Methoden, die den LeserInnen am Ende des Buches - übersichtlich nach Themen geordnet - für die eigene Arbeit zur Verfügung gestellt wird.


Das Buch spiegelt so wunderbar das Wirken und Sein der beiden Autorinnen wider. Auf jeder Seite lese und erlebe ich den Mut der Autorinnen, ihre „Fragen zu leben“ und stets garnieren sie das kritische Reflektieren der eigenen Arbeit mit viel Charme und Humor!


Kurz: das Handbuch „Life. On Stage“ ist informativ, klug, warm, inspirierend und lehrreich! Beim Studieren habe ich – trotz langjähriger Erfahrung und Praxis - so manchen AHA-Moment erlebt und dafür bedanke ich mich recht herzlich bei den beiden Autorinnen!


 


Mit diesem Buch im Gepäck macht Theatertherapie Freude!


Andrea Rakers (Diplompädagogin,Theaterpädagogin und -therapeutin, Berlin)


 


 


Informationen des Verlages:


Sandra Anklam, Verena Meyer


Life. On Stage


Handbuch Theatertherapie
EUR 19,90 inkl. MwSt.
Neuerscheinung 2014
ISBN 978-3-86863-117-3
Mit vielen sw-Fotos, Abbildungen und Tabellen.


 


Zu den Autorinnen:


Sandra Anklam, Jahrgang 1972, Diplom- und Theaterpädagogin (BuT), Drama- und Theatertherapeutin (DGfT), Heilpraktikerin (Psychotherapie), Gestaltberaterin, Systemische Supervisorin und Organisationsentwicklerin (DGSF), Tanztherapeutin i.A.




Verena Meyer, Jahrgang 1969, Theaterwissenschaftlerin (M.A.), Theaterpädagogin (BuT) und Dramaturgin, Drama- und Theatertherapeutin (DGfT), Dozentin und Autorin.