06.07.2011

Medienecho: lesefreunde24 schreiben über



Unter dem Link


lesefreunde.homepage24.de/Weiteres-Spirituelles


erscheint folgende Buchbesprechung zu Lutz von Werders Neuerscheinung


 „Neue Wege ins Paradies: Zur Philosophie der spirituellen Revolution“:


 


Die Philosophie der spirituellen Revolution: Wir sind mitten in einer Weltkrise. Diese Krise könnte die folgende Weltkrise von 1929 in den Schatten stellen. Damit schlägt die Stunde der philosophischen Lebenskunst, die fragt: Warum scheiterte die alte Revolutionsphilosophie bürgerlicher und proletarischer Prägung? Warum dieser Höllensturz des Terrors und des Totalitarismus? Sie fragt aber auch weiter: Was ist eigentlich die neue Revolutionstheorie der Durchsetzung der absoluten Demokratie und Freiheit? Wie sieht die kommende revolutionäre Himmelfahrt aus? Das vorliegende Buch stellt sich deshalb der Kritik der alten Revolutionstheorien, um dann zur Durcharbeitung der neuenrevolutionären Konzepte der Freiheit zu gelangen. Dabei wird der Leser zur eigenen politischen Selbstanalyse animiert. Er kann nämlich durch viele Übungen herausfinden, wie er zur Lösung der Weltkrise steht. Schlägt er sich auf die Seite der Reaktion und der Barbarei oder findet er einen Weg, sich für die Freiheit zu entscheiden. Mit diesen Kenntnissen der Philosophie der kommenden Revolution ist der Leser besser vorbereitet, sich den nächsten Umbrüchen unserer Gesellschaft zu stellen. Die Resultate seiner politischen Selbstanalyse können ihm dabei helfen. Die philosophische Lebenskunst könnte dem Leser gerade in der heutigen Weltkrise die größten Lebenschancen erschließen. Hier wird Philosophie in verschiedenen Kontexten dargestellt und der neue Aufschwung der spirituellen Revolution der Zukunft vorgestellt. Ein sehr umfassend und detailreich geschriebenes Werk, welches den Leser sehr gut informiert und Hintergrundwissen liefert.