Lyrik, Landschaften und Sprache der Uckermark

Lyrik, Landschaften und Sprache der Uckermark


EUR 10,00
inkl. Mwst
auf Lager

2009
136 Seiten

ISBN 978-3-86863-013-8


32 Farb-Fotos, 1 Schwarz-Weiß-Foto

Format: 23 x 16 cm

In harmonischer Verbindung mit herrlichen Aufnahmen von Wolff-Hasso Seybold möchten die Autorinnen und Autoren des Uckermärkischen Heidstruk mit dem Buch "Lyrik, Landschaften und Sprache der Uckermark“ ihren Leserinnen und Lesern die schöne Uckermark vorstellen und dazu anregen, die Stadt Templin mit all ihren Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen, die Umgebung mit den schattigen Wäldern, stillen Seen und weithin leuchtenden Rapsfeldern zu erkunden, auf den Fahrradwegen durch die leicht hügelige Landschaft zu radeln, im Frühjahr den ersten Anemonen zu begegnen, im Sommer an den vom roten Klatschmohn und blauen Kornblumen gesäumten Kornfeldern vorbei, durch den in abertausend Farben glühenden Wald im Herbst zu wandern. Oder dem Ruf der Kraniche zu lauschen, ihrem Tanz und dem Zug der Wildgänse zu schauen. Im ersten Schnee einem Hasen, Fuchs oder Reh auf der Spur zu sein. Uckermark ist Weite, Stille und Licht…
Und so vielfältig wie ein Streifzug durch die Jahreszeiten und Landschaften ist auch die Sprache, die in den Geschichten, Gedichten und Liedern in diesem Buch in lyrischer, humorvoller und nachdenklicher Weise Ausdruck findet.
Auch Erna Taege-Röhnisch, der unvergessenen Schriftstellerin, Lyrikerin, Mundartdichterin und Mitbegründerin des „Uckermärkischen Heidstruks“, wird mit diesem Buch und einigen ihrer noch unveröffentlichten Beiträge anlässlich ihres 100. Geburtstages gedacht.

Autoren dieses Buches:
Annemarie Giegler, Günter Schmedemann, Erna Taege-Röhnisch, Heinz Pantzier, Ursel Krzywinsky, Max Lobedan, Rosel Pantzier, Liesbeth Eckhardt, Irmgard Höft, Paul Meißner, Ingrid Dornbusch, Erika Fretwurst, Erika Walter, Dr. Horst Pohl,