Das Theater der Teilhabe

Zum Diskurs um Partizipation in der zeitgenössischen Theaterpädagogik
Das Theater der Teilhabe
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
18,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • ISBN: 978-3-86863-198-2
  • 320 Seiten
  • 1. Auflage
  • Format: 15,8 x 23 cm
  • 2019
Ob auf den Bürgerbühnen von Stadt- und Staatstheatern, in Community-Theater-Projekten oder in... mehr

Ob auf den Bürgerbühnen von Stadt- und Staatstheatern, in Community-Theater-Projekten oder in aktuellen Publikationen zum Theater in der Schule: Überall ist heute von Partizipation die Rede. Nicht selten wird der Begriff dabei zur Legitimation einer bestimmten künstlerischen, pädagogischen oder sozialen Praxis herangezogen, die auf diese Weise eine unausgesprochene Normativität erhält. In "Das Theater der Teilhabe" untersucht Johannes Kup den gegenwärtig prominenten theaterpädagogischen Diskurs um Partizipation in seinem gesellschaftlichen Kontext und aus der Perspektive der Forschung zur Gouvernementalität der Gegenwart.

Fremde spielen. Fremde spielen.
24,80 € *
Nachspielzeit Nachspielzeit
15,00 € *
Jahre im Sturm Jahre im Sturm
ab 9,80 € *
Vom Aufstehen Vom Aufstehen
14,00 € *
Helden spielen Helden spielen
18,00 € *
Der Baum Der Baum
12,80 € *
Der Stein Der Stein
12,80 € *
Freiräume der Enge Freiräume der Enge
ab 29,80 € *
Zuletzt angesehen