Begegnungen zwischen Kirche und Theater

,

Begegnungen zwischen Kirche und Theater

Impulse, Dialoge und Projekte


EUR 15,00
inkl. Mwst
auf Lager

2011
182 Seiten

ISBN 978-3-86863-082-4

Welche Kriterien gibt es für theatrales Spiel im Kirchenraum, wo beginnt die produktive Reibung und wo die Grenzverletzung? Weshalb ist gerade die performative Kunst so geeignet, um sich religiösen und biblischen Themen anzunähern? Wie bedingen sich Text und Bild, Gottesdienst und Inszenierung? Geht es nicht vor allem darum, eine gute Geschichte zu erzählen, geht es um das Spielen an sich? Wann wird aus dem göttlichen Spiel eine ernste Predigt?
Viele Fragen wurden gestellt auf einer deutschlandweiten Tagung in Hannover zu „Theater in Kirchen und um Kirchen herum“. Intendanten, Schauspieler, Performance-Künstlerinnen, Theologen und Theatergruppenleiterinnen haben in der vorliegenden Publikation darauf Antworten gesucht und gefunden.

Autorinnen und Autoren wie Thomas Erne, Lars-Ole Walburg, Nadine Giese, Klaus Hoffmann, Gerhard Marcel Martin, Bernd Hillringhaus, Hannes Langbein, Ingrid Hentschel, Boris M. Gruhl, Steffi Krapf, Matthias Gräßlin, Maren Schmidt, Annetta Meißner-Jarasch und Julia Helmke verknüpfen theoretische Reflexion mit der Beschreibung von Praxisbeispielen, Projekten mit Kindern und Jugendlichen, integrativen und interreligiösen Theaterformen.

Ein Buch, das ermutigt, die Begegnungen zwischen Kirche und Theater weiter voranzutreiben, sich inspirieren zu lassen von gelungenen Formaten und zu wagen, neu ins Gespräch zu kommen.




Über die Autoren

Hoffmann, Klaus, geb. 1939, Theaterwissenschaftler und -pädagoge; 1976-1999 Gründungsleiter der Medienzentrale der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers; 2000-2004 Leiter des Zentrums für Medien Kunst Kultur im Haus kirchlicher Dienste.
Gegenwärtige Arbeitsschwerpunkte sind entwicklungsbezogene Theaterarbeit, interkulturelles Theater, Theater und Religion sowie kulturpolitische Fragen. 1. Vorsitzender des Arbeitskreises Kirche und Theater e.V. in der Evangelischen Kirche in Deutschland. Ehrenvorsitzender der BAG Spiel & Theater, seit 1998 im Vorstand der Bundesakademie Kulturelle Bildung, Wolfenbüttel.

Helmke, Julia, Dr. theol., geb. 1969, Studium der ev. Theologie in Neuendettelsau, Rostock, Berlin, Montpellier, Heidelberg und San Jose/Costa Rica, 2000 Ordination. 1999-2002 Studium der Kulturkritik an der Hochschule für Fernsehen und Film München/Bayerische Theaterakademie, 2001-2008 Lehrbeauftragte an der Universität Erlangen/Bereich Christliche Publizistik, Promotion zu „Kirche und Film“, seit 2005 Beauftragte für Kunst und Kultur im Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.


Weitere Bücher von Klaus Hoffmann