Egon Krüger

Dr. Egon Krüger • Geboren in Hinterpommern • nach dem Abitur 1956 Studium (5 Jahre) Chemie und Biologie an der Universität Greifswald • danach tätig als Lehrer an einer EOS (Gymnasium) • 1978 Promotion an der Universität Greifswald, Fachrichtung Chemie (Dr. rer. nat.) • von 1985–2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Medizinischen Fakultät, Institut für Arbeitsmedizin der Universität Greifswald • vorwiegend Arbeitstoxikologie – Pestizidforschung (Schädlingsbekämpfung und Landwirtschaft) • seit 2002 Rentner • Hobbyhistoriker und befasst sich seit etwa 35 Jahren mit der Erforschung der Geschichte der Juden in Pasewalk • dazu auch Durchführung von Vorträgen und Stadtrundgängen.
Dr. Egon Krüger • Geboren in Hinterpommern • nach dem Abitur 1956 Studium (5 Jahre) Chemie und Biologie an der Universität Greifswald • danach tätig als Lehrer an einer EOS (Gymnasium) • 1978... mehr erfahren »
Fenster schließen
Egon Krüger
Dr. Egon Krüger • Geboren in Hinterpommern • nach dem Abitur 1956 Studium (5 Jahre) Chemie und Biologie an der Universität Greifswald • danach tätig als Lehrer an einer EOS (Gymnasium) • 1978 Promotion an der Universität Greifswald, Fachrichtung Chemie (Dr. rer. nat.) • von 1985–2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Medizinischen Fakultät, Institut für Arbeitsmedizin der Universität Greifswald • vorwiegend Arbeitstoxikologie – Pestizidforschung (Schädlingsbekämpfung und Landwirtschaft) • seit 2002 Rentner • Hobbyhistoriker und befasst sich seit etwa 35 Jahren mit der Erforschung der Geschichte der Juden in Pasewalk • dazu auch Durchführung von Vorträgen und Stadtrundgängen.
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Stammbäume jüdischer Familien in Pasewalk Stammbäume jüdischer Familien in Pasewalk
In der Grabenstraße 3 in Pasewalk wurde im Oktober 1834 die Synagoge eingeweiht. Dieses Gotteshaus war der Ort für die religiösen Handlungen der Synagogengemeinde Pasewalk. Im Oktober 1934 wurde noch der 100. Jahrestag der Einweihung der Synagoge gefeiert. Wie überall in Deutschland wurde auch in Pasewalk in der Progromnacht vom 9. zum 10. November 1934 die Synagoge durch...
18,00 € *
Zur Geschichte der jüdischen Bürger in Pasewalk Zur Geschichte der jüdischen Bürger in Pasewalk
Diese Zusammenstellung von Fakten verschiedenster Art soll einen Einblick in das Leben jüdischer Familien in Pasewalk geben. An Hand dieser Materialien wird gezeigt, welche Bedeutung die Bürger jüdischen Glaubens hatten. Sie waren anerkannt und geachtet. Die aufgeführten Unterlagen in Form von Bildern, Urkunden, Dokumenten und Annoncen sind dafür ein Beweis. Diese Belege,...
14,90 € *
Jüdisches Leben in Pasewalk Jüdisches Leben in Pasewalk
Mit dieser Zusammenstellung wird ein Versuch unternommen, über Juden, das Judentum, das jüdische Leben, die jüdische Religion und insbesondere über Familiengeschichten und in erster Linie über die Schicksale Pasewalker Bürger jüdischen Glaubens einen Überblick zu geben. Ferner soll durch diese Zusammenstellung auch an den Holocaust der Nazis, dem auch viele Pasewalker...
ab 7,80 € * 12,00 € *
Zuletzt angesehen