Karl-Heinz Waschke

Karl-Heinz Waschke wurde in Stettin-Altdamm geboren, wuchs dort und bei den Großeltern in Prenzlau auf. Er besuchte die Volksschule, begann eine Lehre als technischer Zeichner und kam zur vormilitärischen Ausbildung als 15jähriger in ein Wehrertüchtigungslager. Verbunden mit einer kriegsbedingten Verwundung gehörte das zum ersten und bestimmenden Lebensabschnitt des Autors. Lange Klinikaufenthalte, die bittere Erkenntnis, die begonnene Lehre nicht fortsetzen und beenden zu können, die Frage: Was nun? Die Suche nach passenden Beschäftigungsmöglichkeiten, Tätigkeiten im Handel, sowie der Verwaltung und schließlich die Aufnahme und Bewältigung des Lehrerstudiums schlossen sich an. Fast vierzig Jahre unterrichtete er Schüler in der Unter- und Mittelstufe. Nebenbei frönte er seinem Hobby. Über Jahrzehnte hinweg schrieb er als Volkskorrespondent und freier Mitarbeiter Kurzgeschichten, Porträts, Reportagen und unzählige Artikel für die regionale und überregionale Presse. Der Autor ist verheiratet, hat sechs Kinder, zwölf Enkel und einen Urenkel.
Karl-Heinz Waschke wurde in Stettin-Altdamm geboren, wuchs dort und bei den Großeltern in Prenzlau auf. Er besuchte die Volksschule, begann eine Lehre als technischer Zeichner und kam zur... mehr erfahren »
Fenster schließen
Karl-Heinz Waschke
Karl-Heinz Waschke wurde in Stettin-Altdamm geboren, wuchs dort und bei den Großeltern in Prenzlau auf. Er besuchte die Volksschule, begann eine Lehre als technischer Zeichner und kam zur vormilitärischen Ausbildung als 15jähriger in ein Wehrertüchtigungslager. Verbunden mit einer kriegsbedingten Verwundung gehörte das zum ersten und bestimmenden Lebensabschnitt des Autors. Lange Klinikaufenthalte, die bittere Erkenntnis, die begonnene Lehre nicht fortsetzen und beenden zu können, die Frage: Was nun? Die Suche nach passenden Beschäftigungsmöglichkeiten, Tätigkeiten im Handel, sowie der Verwaltung und schließlich die Aufnahme und Bewältigung des Lehrerstudiums schlossen sich an. Fast vierzig Jahre unterrichtete er Schüler in der Unter- und Mittelstufe. Nebenbei frönte er seinem Hobby. Über Jahrzehnte hinweg schrieb er als Volkskorrespondent und freier Mitarbeiter Kurzgeschichten, Porträts, Reportagen und unzählige Artikel für die regionale und überregionale Presse. Der Autor ist verheiratet, hat sechs Kinder, zwölf Enkel und einen Urenkel.
Filter schließen
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Der Lokator des Zisterzienserklosters Der Lokator des Zisterzienserklosters
Die durch seine Eltern verhinderte Liebe zu einer Unfreien treibt den noch jugendlichen Burggesessenen, Heinrich von Hahnenfels, in das Kreuzritterheer. Doch nicht etwa die erlittenen Strapazen, sondern die brutalen Handlungen an den Wehrlosen, die Grausamkeiten, Mord, Totschlag und Nötigung, seine wachsende Verzweiflung, die Suche nach der Nähe Gottes und die drängender...
14,80 € *
Zuletzt angesehen