Ernst-Frieder Kratochwill

Geboren 1944 als Sohn eines evangelischen Pfarrers in Sachsen-Anhalt. Nach dem Mauerbau und unmittelbar vor dem Abitur aus politischen Gründen relegiert. Aufgrund zahlreicher Eingaben des Vaters wurde ein Studium der evangelischen Theologie möglich. Dem Staatsexamen in Greifswald folgte eine Meisterschülerausbildung am Deutschen Theater Berlin, die wegen des nicht ganz freiwilligen Intendantenrücktritts von „Meister“ Wolfgang Heinz vorzeitig endete. Anschließend: Hilfsarbeiter, Schauspielregisseur, Hilfsar­bei­­ter, Ehescheidung, Schauspieldramaturg, Buchverkäufer, Hörspieldramaturg mit Kontakt zum Puppenspiel, freiberuflicher Autor und Rezensent, künstlerischer Leiter eines Puppentheaters. Januar 1990 bis Juli 2009 hauptamtlicher Lehrer an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, u. a. auch für Puppentheatergeschichte. Seitdem schreibender Rentner und Großvater.
Geboren 1944 als Sohn eines evangelischen Pfarrers in Sachsen-Anhalt. Nach dem Mauerbau und unmittelbar vor dem Abitur aus politischen Gründen relegiert. Aufgrund zahlreicher Eingaben des Vaters... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ernst-Frieder Kratochwill
Geboren 1944 als Sohn eines evangelischen Pfarrers in Sachsen-Anhalt. Nach dem Mauerbau und unmittelbar vor dem Abitur aus politischen Gründen relegiert. Aufgrund zahlreicher Eingaben des Vaters wurde ein Studium der evangelischen Theologie möglich. Dem Staatsexamen in Greifswald folgte eine Meisterschülerausbildung am Deutschen Theater Berlin, die wegen des nicht ganz freiwilligen Intendantenrücktritts von „Meister“ Wolfgang Heinz vorzeitig endete. Anschließend: Hilfsarbeiter, Schauspielregisseur, Hilfsar­bei­­ter, Ehescheidung, Schauspieldramaturg, Buchverkäufer, Hörspieldramaturg mit Kontakt zum Puppenspiel, freiberuflicher Autor und Rezensent, künstlerischer Leiter eines Puppentheaters. Januar 1990 bis Juli 2009 hauptamtlicher Lehrer an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, u. a. auch für Puppentheatergeschichte. Seitdem schreibender Rentner und Großvater.
Filter schließen
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Deutsches Puppen- und Maskentheater seit 1900 Deutsches Puppen- und Maskentheater seit 1900
Das ist die erste Geschichte dieser lange verachteten Theaterform im deutschsprachigen Raum der letzten 110 Jahre! Die Entwicklung ist ebenso rasant wie widersprüchlich: Dabei werden aus vorwiegend erwachsenen fast ausschließlich kindliche Zuschauer; wächst die Zahl der verwendeten Puppenarten explosionsartig; hinterlassen die beiden Diktaturen unterschiedliche Spuren;...
18,00 € *
Zuletzt angesehen