Dieter Bartels

Dieter Bartels (geb. 1955, gest. 2020) kam über ein Pädagogik- und Psychologiestudium zum Schauspiel, das er bei Manja Chmiel, Kelle Riedel, Svantje de Vries sowie dem Schweizer Clown „JüMü“ lernte. Er verfügte über 30 Jahre Theaterpraxis, auch als Regisseur und Autor, und er war selber ein begehrter Clowntheaterlehrer geworden – europaweit. Dieter Bartels war Mitbegründer der ersten staatlich anerkannten Schule für Clown, Komik und Theater hierzulande, für die er auch das Curriculum konzipiert hat.   
Neben seiner Leitungstätigkeit in der TuT-Clownschule/ Hannover führte er Anfänger in die Kunst des Clownspiels ein, vertiefte er mit Fortgeschrittenen das Handwerkszeug der Dramaturgie, verhalf er Profis zur Entwicklung ihres individuellen Spielstils und brachte er Professoren die Kunst des lebendigen Lehrens bei. Seine Schüler schätzten insbesondere, wie er scheinbar komplizierte Sachverhalte anschaulich zu vermitteln verstand.
„Den ersten Clownspielunterricht habe ich durch Zufall erhalten. Ich begriff mich als Performer und Körpertheaterschauspieler und wollte meine Spieltechniken vertiefen. Doch nun nahm ich an einem Workshop teil, in dem Körpertheater als das Spiel mit der roten Nase gelehrt wurde.
Clowns kannte ich bis dato aus dem Zirkus. Quatschmacher, bunt, gell und oft zu albern. In diesem Workshop lernte ich den Clown als ernsthafte Spielfigur kennen. Körpertheater, Emotionstheater und Humor erwuchsen zu einer ungeahnten Kunst. Ich war fasziniert. Alles was ich als Künstler ausdrücken wollte war auf charmante Art in der Figur des Clowns möglich. Diese Faszination leitet und begleitet mich bis heute.“

Dieter Bartels (geb. 1955, gest. 2020) kam über ein Pädagogik- und Psychologiestudium zum Schauspiel, das er bei Manja Chmiel, Kelle Riedel, Svantje de Vries sowie dem Schweizer Clown „JüMü“... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dieter Bartels

Dieter Bartels (geb. 1955, gest. 2020) kam über ein Pädagogik- und Psychologiestudium zum Schauspiel, das er bei Manja Chmiel, Kelle Riedel, Svantje de Vries sowie dem Schweizer Clown „JüMü“ lernte. Er verfügte über 30 Jahre Theaterpraxis, auch als Regisseur und Autor, und er war selber ein begehrter Clowntheaterlehrer geworden – europaweit. Dieter Bartels war Mitbegründer der ersten staatlich anerkannten Schule für Clown, Komik und Theater hierzulande, für die er auch das Curriculum konzipiert hat.   
Neben seiner Leitungstätigkeit in der TuT-Clownschule/ Hannover führte er Anfänger in die Kunst des Clownspiels ein, vertiefte er mit Fortgeschrittenen das Handwerkszeug der Dramaturgie, verhalf er Profis zur Entwicklung ihres individuellen Spielstils und brachte er Professoren die Kunst des lebendigen Lehrens bei. Seine Schüler schätzten insbesondere, wie er scheinbar komplizierte Sachverhalte anschaulich zu vermitteln verstand.
„Den ersten Clownspielunterricht habe ich durch Zufall erhalten. Ich begriff mich als Performer und Körpertheaterschauspieler und wollte meine Spieltechniken vertiefen. Doch nun nahm ich an einem Workshop teil, in dem Körpertheater als das Spiel mit der roten Nase gelehrt wurde.
Clowns kannte ich bis dato aus dem Zirkus. Quatschmacher, bunt, gell und oft zu albern. In diesem Workshop lernte ich den Clown als ernsthafte Spielfigur kennen. Körpertheater, Emotionstheater und Humor erwuchsen zu einer ungeahnten Kunst. Ich war fasziniert. Alles was ich als Künstler ausdrücken wollte war auf charmante Art in der Figur des Clowns möglich. Diese Faszination leitet und begleitet mich bis heute.“

Filter schließen
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Das Clowntheater  1 x 1 Das Clowntheater 1 x 1
Die wertschätzende Neugier des Clowns ist ein herrlich sprudelnder Quell für Positives… Clowns stolpern und scheitern, lassen sich trotzdem nicht unterkriegen und öffnen so die Herzen derer die ihnen begegnen. In letzter Zeit trifft man sie immer mehr sogar im ganz normalen Alltag, ob anlässlich politischer Großereignisse z.B. bei der Untersuchung des dort aufmarschierten...
20,00 € *
Zuletzt angesehen