Gerd Koch

Dr. phil. (Diplom-Pädagoge) Gerd Koch ist Professor für Pädagogik und Soziale Kulturarbeit an der Alice-Salomon-Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin sowie 1. Vorsitzender der Gesellschaft für Theaterpädagogik. Zahlreiche Lehraufträge und Workshops im In- und Ausland. Ehrung für Prof. Dr. Gerd Koch Gerd Koch, langjährig Hochschullehrer für Theorie und Praxis der Sozialen Kulturarbeit (Theater) und bis Frühjahr 2010 wissenschaftlicher Leiter das Master-Studiengangs „Biografisches und Kreatives Schreiben“ wurde am 17. November 2011 in der Universität von Koçaeli (Türkei) während des „19th international Drama in Education Seminar“ durch Çağdaş Drama Derneği (Verein für zeitgenössisches Drama) ausgezeichnet. In der zweisprachigen Urkunde heißt es unter anderem: „Prof. Dr. Gerd Koch … wird wegen seiner theoretischen und praktischen Durchführungen im Bereich des kreativen Dramas in der Ausbildung und Theaterpädagogik in der Türkei … die Auszeichnung für das Lebenswerk … vergeben.“ Es wird ferner Gerd Kochs „Humanismus“ und seine Arbeit „am Prozeß der interkulturellen Kommunikation“ hervorgehoben. Während des viertägigen 19. internationalen Seminars mit dem Rahmen-Thema „Urbanes Bewußtsein / Kentlilik Bilinci / Urban Consciousness“ hielt Gerd Koch einen Vortrag zu „Bertolt Brecht, urbanes Bewusstsein und produktives Theater für sozialen Wandel / Bertolt Brecht, Kentlilik Bilinci ve Sosyal Yaşam Biçimi için Yaratıcı Tiyatro“, und er führte zwei theater- und schreibpädagogische workshop-Seminare durch. Text von: Claus Mischon, Gastdozent an der Alice Salomon Hochschule Berlin
Dr. phil. (Diplom-Pädagoge) Gerd Koch ist Professor für Pädagogik und Soziale Kulturarbeit an der Alice-Salomon-Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin sowie 1. Vorsitzender der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gerd Koch
Dr. phil. (Diplom-Pädagoge) Gerd Koch ist Professor für Pädagogik und Soziale Kulturarbeit an der Alice-Salomon-Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin sowie 1. Vorsitzender der Gesellschaft für Theaterpädagogik. Zahlreiche Lehraufträge und Workshops im In- und Ausland. Ehrung für Prof. Dr. Gerd Koch Gerd Koch, langjährig Hochschullehrer für Theorie und Praxis der Sozialen Kulturarbeit (Theater) und bis Frühjahr 2010 wissenschaftlicher Leiter das Master-Studiengangs „Biografisches und Kreatives Schreiben“ wurde am 17. November 2011 in der Universität von Koçaeli (Türkei) während des „19th international Drama in Education Seminar“ durch Çağdaş Drama Derneği (Verein für zeitgenössisches Drama) ausgezeichnet. In der zweisprachigen Urkunde heißt es unter anderem: „Prof. Dr. Gerd Koch … wird wegen seiner theoretischen und praktischen Durchführungen im Bereich des kreativen Dramas in der Ausbildung und Theaterpädagogik in der Türkei … die Auszeichnung für das Lebenswerk … vergeben.“ Es wird ferner Gerd Kochs „Humanismus“ und seine Arbeit „am Prozeß der interkulturellen Kommunikation“ hervorgehoben. Während des viertägigen 19. internationalen Seminars mit dem Rahmen-Thema „Urbanes Bewußtsein / Kentlilik Bilinci / Urban Consciousness“ hielt Gerd Koch einen Vortrag zu „Bertolt Brecht, urbanes Bewusstsein und produktives Theater für sozialen Wandel / Bertolt Brecht, Kentlilik Bilinci ve Sosyal Yaşam Biçimi için Yaratıcı Tiyatro“, und er führte zwei theater- und schreibpädagogische workshop-Seminare durch. Text von: Claus Mischon, Gastdozent an der Alice Salomon Hochschule Berlin
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
SozialRaumInszenierung SozialRaumInszenierung
Dieser Sammelband ist von europäischen Expertinnen und Experten aus den Feldern Theater, Theaterarbeit, Dramaturgie, Theaterpädagogik, Sozialwissenschaft, Sozialpädagogik, Sozialer Arbeit, Psychologie, Literaturwissenschaft, Philosophie, Design-Theorie und Architektur verfasst worden. Dementsprechend werden Erfahrungen, Denkweisen und Konzepte aufgezeigt, die das Soziale,...
ab 12,35 € * 19,00 € *
Ohne Körper geht nichts Ohne Körper geht nichts
Der Band widmet sich Stand und Perspektiven von Körpererfahrung in verschiedenen pädagogischen Lebensbereichen und Kontexten, thematisiert alltägliche Sinneswahrnehmung und körperliche Befindlichkeit, die Bedeutung des Körpers bei der Erschließung der Umwelt und im Kontakt mit anderen, die Eingebundenheit und Verflechtung in Kultur und Gesellschaft. Gezeigt wird, wie sich...
14,90 € *
Wörterbuch der Theaterpädagogik + CD Wörterbuch der Theaterpädagogik + CD
Im deutschen Sprachraum ist das Wörterbuch der Theaterpädagogik das erste Nachschlagewerk dieser Art. Seine 229 Stichworte reichen von "Action Theater" bis "ZuschauSpieler", verfasst von 140 international tätigen Autoren und Autorinnen. Es gibt einen Überblick über die Vielfalt theaterpädagogische Ansätze, Methoden und Verfahrensweisen, stellt wichtige Akteure in der...
30,00 € *
Wörterbuch der Theaterpädagogik Wörterbuch der Theaterpädagogik
Im deutschen Sprachraum ist das Wörterbuch der Theaterpädagogik das erste Nachschlagewerk dieser Art. Seine 229 Stichworte reichen von "Action Theater" bis "ZuschauSpieler", verfasst von 140 international tätigen Autoren und Autorinnen. Es gibt einen Überblick über die Vielfalt theaterpädagogische Ansätze, Methoden und Verfahrensweisen, stellt wichtige Akteure in der...
25,00 € *
100 Jahre Soziales Lehren und Lernen 100 Jahre Soziales Lehren und Lernen
1908 wurde auf Initiative von Alice Salomon nach einer 15-jährigen Experi­men­tierphase die erste überkonfessionelle Schule zur Ausbildung für die Soziale Arbeit in Deutschland gegründet, die heutige Alice Salomon Hochschule. In einer Zeit, in der viele überkommene Orientierungen fragwürdig geworden sind und neue gefunden werden müssen, ist ihre Geschichte von aktuellem...
17,50 € *
Erzählen, was ich nicht weiß Erzählen, was ich nicht weiß
Das Buch wird den Wert des mündlichen Erzählens, die Feststellung: Erzählen: (k)eine Kunst - auch in Traditionsbezug dokumentieren. Spontanes Erfinden von Geschichten in Gruppen, Erzählen im Kontext von Methoden der Konfliktbewältigung, ErzählCafés und ErzähltheaterCafés bilden inhaltliche Schwerpunkte des Buches. Es geht um das Entdecken der eigenen inneren reichen...
ab 9,75 € * 15,00 € *
Differenz und Soziale Arbeit Differenz und Soziale Arbeit
Klassische Leitorientierungen in der Sozialarbeit werden immer problematischer. Eine solche Leitorientierung ist die Differenz von Norm und Abweichung. Inzwischen ist es mehr als fraglich geworden, ob Soziale Arbeit die Funktion hat, soziale Abweichungen von gesell- schaftlichen Normvorstellungen zu re-normalisieren. Soziale Pluralisierungs- und Differenzierungsprozesse auf...
ab 10,92 € * 16,80 € *
Theatralisierung von Lehr und Lernprozessen Theatralisierung von Lehr und Lernprozessen
Das Buch gibt praktisch-theoretische Anregungen, Theater (und Spiel) als mögliches Gestaltungselement der Hochschuldidaktik beim Lehren-Lernen an der Hochschule einzusetzen. Eine ausgewählte Autorenschaft vermittelt einen umfassenden Überblick über das Thema und die Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten.
ab 6,37 € * 9,80 € *
Zuletzt angesehen